Paulinus - Wochenzeitung im Bistum Trier

Paulinus - Kopfbereich:

Paulinus - Inhalt:
Paulinus - Hauptinhalt:
Wiederaufbau mit vielen Fragen

Foto: Bernd Wienczierz/ctt
Mitarbeiter der Firma Heuft Thermo-Oel aus Bell ermöglichten die Evakuierung der Senioren aus dem Heim.

Wiederaufbau mit vielen Fragen

Von: Stefan Endres | 12. September 2021
Nach der schweren Beschädigung des Seniorenheims St. Maria-Josef in Bad Neuenahr-Ahrweiler durch die Flut und der Evakuierung der Bewohnerinnen und Bewohner geht es an die Instandsetzung der Einrichtung. Zu den weiteren „Baustellen“ gehören die dauerhaften Folgebelastungen vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Icon: Dieser Artikel enthält Fotomaterial

  • Ein Baum des Gedenkens

    5. September 2021
    59 Männer wurden 1941 vom Schönfelderhof bei Zemmer in andere Anstalten für geistig beeinträchtigte Menschen verlegt und in der Folge zum Teil umgebracht. Mit einem Denkmal, einer Gedenkfeier und einem Vortrag ist 80 Jahre danach an die einstigen Patienten und ihr Schicksal erinnert worden.

  • Die Madonna als Trümmerfrau

    29. August 2021
    Mit einer von Weihbischof Robert Brahm ge­leiteten Festmesse ist in der Riegelsberger Pfarrkirche St. Josef die traditionelle Wallfahrt zur „Schwarzen Madonna von Güchenbach“ eröffnet worden.

  • Noten, Gespräche und Pilgerwege bringen Bistum und Bolivien zusammen

    22. August 2021
    Ein Gesangsworkshop, Gesprächsrunden zum Umweltschutz sowie Klimapilgerwege gehören von August bis Oktober zu den Veranstaltungen der Bolivien-Partnerschaftswoche.

  • Jede Hand zählt

    15. August 2021
    Bruder Antonius Joos aus Trier hilft bei Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser an der Ahr.

  • Anschluss ermöglichen

    8. August 2021
    Mit „Digital to go“ startet der Caritasverband Trier ein Projekt, das die digitale Teilhabe benachteiligter Menschen verbessern soll. Die Initiative wird von der Caritas-Stiftung Menschen in Not im Bistum unterstützt.

  • Seelsorge an Orten des Grauens

    1. August 2021
    Die Flut hat nicht nur materielle Schäden angerichtet, sondern Menschen auch seelisch verwundet. In Sinzig gab der Trierer Weihbischof Jörg Michael Peters Auskunft über Seelsorge vor Ort.

  • Ahr-Psalm

    30. Juli 2021
    Priester Stephan Wahl hat zur Hochwasserkatastrophe in Teilen des Bistums den „Ahr-Psalm“ geschrieben.

  • Dramatische Entwicklung

    25. Juli 2021
    Die Lage in den von den Fluten heimgesuchten Gebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz war auch Tage nach der Katastrophe dramatisch.

  • Regionales Holz heizt Museum

    18. Juli 2021
    Das Thema „Beheizen der kirchlichen Gebäude“ ist ein Knackpunkt bei den Klimaschutzmaßnahmen des Bistums Trier. Die neue Pellet-Heizung im Dommuseum sehen die Verantwortlichen als nachhaltigen Beitrag zum Erhalt der Schöpfung.




Paulinus - Marginalinhalt:

Im Blickpunkt

„Paulinus“-Leserreise 2021

Auf den Spuren der heiligen Katharina und der heiligen Klara begibt sich die „Paulinus“-Leserreise vom 23. bis 29. September 2021. Die „Paulinus“-Reisebegleitung der vom Kooperationspartner Lloyd-Touristik organisierten Reise haben Christine Cüppers und Dr. Volker Malburg.


Lebensberatung im Paulinus

An dieser Stelle beantworten regelmäßig Lebensberaterinnen und -berater aus den Einrichtungen des Bistums Trier Fragen zu verschiedenen „Problemfeldern“ des Lebens, zum Beispiel aus den Bereichen Erziehung, Ehe oder Familie. Wenn Sie zu einem Problem Beratung oder Antworten suchen, können Sie sich entweder an die „Paulinus“-Redaktion, Postfach 3130, 54221 Trier, oder direkt an die Lebensberatungsstellen im Bistum Trier wenden. Viele Paulinus-Beiträge aus der Praxis der Lebensberater finden Sie im Paulinus-Archiv/Lebensberatung.


Einfach Leben

Ein eigenes Haus, ein Auto, regelmäßiger Urlaub, Fernreisen, ein möglichst gut gefülltes Bankkonto. So sah lange Zeit der Traum vom Wohlstand aus. Doch immer mehr setzt sich heute die Erkenntnis durch: „Viel haben“ heißt noch nicht „gut leben“, und „weniger ist vielleicht mehr“. In Zusammenarbeit mit Barbara Schartz vom Themenschwerpunkt Schöpfung bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum beleuchten wir das Thema in einer lockeren Serie und stellen Menschen vor, die für Veränderung eintreten oder anders leben.


Synode im Bistum Trier

Die Synode wurde am 29. Juni 2012 von Bischof Ackermann ausgerufen. Die Trierer Bistumssynode hat ihr Abschlussdokument „heraus gerufen – Schritte in die Zukunft wagen“ am 30. April 2016 verabschiedet.



Video

  • Dillenburg ruft bei Kolping-Aktion zur Wahl auf
    Als "#mutbürger" hat Monsignore Ottmar Dillenburg, der Generalpräses von Kolping International, die Bevölkerung aufgerufen, sich an der Bundestagswahl zu beteiligen. Das tat er im Rahmen einer Aktion des Kolpingwerks Diözesanverband München und Freising.
  • Musik im Gottesdienst
    Einen Gottesdienst regelmäßig besuchen – für viele junge Menschen kommt das nicht in Frage. Kann man mit anderer Musik junge Leute erreichen? „Paulinus“-Redaktionsmitglied Johannes Weedermann hat einen Pop-Gottesdienst in Saarbücken-Schafbrücke besucht. Das Duo „Yannisha“ singt „Stand by me“ (Video: Johannes Weedermann).
  • Bischof Ackermann dankt Kitamitarbeiterinnen und -mitarbeitern
    In einer Videobotschaft hat Bischof Dr. Stephan Ackermann sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den katholischen Kindertagesstätten im Bistum gewandt und ihnen herzlich für ihren Einsatz auch unter den schwierigen Bedingungen der Corona-Pandemie gedankt (Bericht im "Paulinus").
  • Synodenumsetzung
    Das Bistum Trier hat ein mit dem Vatikan abgestimmtes Konzept angekündigt, wonach es sich zukünftig in maximal 172 Pfarreien und 35 Pastoralen Räumen neu aufstellen will.
  • Gedenken
    Das ökumenische Gebet beim heutigen Gedenken an die Toten, Verletzten und ihre Angehörigen der Amokfahrt in Trier haben Weihbischof Franz Josef Gebert und Superintendent Dr. Jörg Weber gesprochen (Video: Zeljko Jakobovac).
  • Weitere Videos
    Weitere Videos des Paulinus finden sich auf www.youtube.com/PaulinusTrier




Paulinus - Fuss: